Die HEALTH GAMES OWL starten

Eine Jury hat die Bewerbungen gesichtet und die Unternehmen ausgewählt. Die Untersuchungen laufen.

v.l.n.r.: Elena Krischel (FHM-Studentin), Prof. Dr. Elmar Wienecke (Geschäftsführender Gesellschafter SALUTO), Sina Bose (FHM-Studentin), Sven Georg Adenauer (Landrat des Kreises Gütersloh), Prof. Dr. Anne Dreier (Rektorin FHM), Miriam Kasper (FHM-Studentin), Prof. Dr. Walter Niemeier (Dekan Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales), Claudia Nolden (SALUTO, Projektleiterin Health Games)Fotos: FHM Bielefeld

Auch die Mitarbeiter/innen der FHM lassen sich untersuchen.

SALUTO geht für die Analysen in die Unternehmen.

Es ist nicht nur das Jahr der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, sondern auch das der HEALTH GAMES OWL. Mit diesem Projekt knüpft SALUTO gemeinsam mit der FHM in Bielefeld an die Erkenntnisse von Prof. Dr. Elmar Wienecke an. In den vergangenen Jahren untersuchte das Team rund um Wienecke bei SALUTO über 10.000 Arbeitnehmer, die folgende Aussagen tätigten:

  • 79% beschreiben einen zunehmenden Erschöpfungszustand
  • 31% sprechen sogar vom Burn-Out
  • 70% schlafen nachts schlecht
  • 70% sind unzufrieden mit ihrem Ernährungsverhalten

Die HEALTH GAMES OWL sollen Mitarbeiter in OWL’s Unternehmen „fitter“ machen. Das Projekt läuft von Mai bis Oktober. Geplant ist die Untersuchung von 400 - 1.000 Mitarbeitern in 20 Unternehmen um einen repräsentativen Querschnitt zu erreichen. Wir motivieren die Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen, die sich bei uns beworben haben und ausgewählt wurden, sich langfristig mit ihrer Gesundheit auseinander zu setzen.

Ablauf des Wettbewerbes:

SALUTO führt verschiedene Gesundheitschecks direkt im Unternehmen vor Ort durch. Die Analyse umfasst Messungen wie verschiedene Blutanalysen, Blutdruckmessungen, Körperkompositionsanalyse, Überprüfung des vegetativen Nervensystems sowie einen Kraft- und Beweglichkeitstest. Alle Ergebnisse fließen anonymisiert in eine Bewertungsskala, aus der sich ein individueller Gesundheits-Index errechnet. Die Auswertung der Ergebnisse erfolgt mit Unterstützung FHM-Studierender des Bachelorstudiengangs Medical Sports & Health Management.

Mittlerweile sind die Analysen in den Unternehmen gestartet. Auch Mitarbeiter/innen der FHM wurden untersucht. Wie fit sie wohl sind?